alt
 alt
 alt
 alt

Investition

Über Geld spricht man – besonders als angehender Unternehmer auf dem Weg zum Erfolg. Eine solide Finanzierung ist für die Existenzgründung, was das Brot für ein Sandwich: Grundlage für alles weitere.

Die Investitionssumme beim Subway® Konzept ist verhältnismäßig gering. Nachfolgend finden Sie eine Kostenaufstellung für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Subway® Deutschland | Einmalige Kosten

– Lizenzgebühr

Für eine Lizenzgebühr von € 10.000 dürfen Sie die weltbekannte Marke für sich nutzen.

– Gesamtinvestition*

Die Gesamtinvestition für Ihr eigenes Subway® Restaurant beginnt bei € 90.000. Davon sollte der Bewerber selbst € 15.000 als Eigenkapital aufbringen können.*

Laufende Gebühren

– Systemgebühr

8 Prozent des Nettoumsatzes dienen der laufenden Weiterentwicklung des Systems und der Produkte.

– Marketinggebühr

4,5 Prozent des Nettoumsatzes fließen in einen nationalen Marketingtopf, der von gewählten Vertretern der Franchisenehmer verwaltet wird, um die Bekanntheit der Marke in Deutschland weiter zu steigern.

Folgelizenz**

€ 5.000
* Dieser Mindestbetrag gestaltet sich bei jedem Bewerber individuell, daher ist es zu empfehlen die Gesamtinvestition mit dem regionalen Gebietsbetreuer zu besprechen. Die Gesamtinvestition versteht sich inklusive der Lizenzgebühr.
** Mehr als die Hälfte der 21.000 Franchisenehmer auf der ganzen Welt führen mehrere Restaurants. Subway® Franchise fördert diese Entwicklung hin zum so genannten Multi-Unit-Owner und vergibt Folgelizenzen zu einer reduzierten Gebühr.

Subway® Österreich | Einmalige Kosten

– Lizenzgebühr

Für eine Lizenzgebühr von € 7.500 dürfen Sie die weltbekannte Marke für sich nutzen.

– Gesamtinvestition*

Die Gesamtinvestition für Ihr eigenes Subway® Restaurant beginnt bei € 90.000.

Laufende Gebühren

– Systemgebühr

8 Prozent des Nettoumsatzes dienen der laufenden Weiterentwicklung des Systems und der Produkte.

– Marketinggebühr

4,5 Prozent des Nettoumsatzes fließen in einen nationalen Marketingtopf, der von gewählten Vertretern der Franchisenehmer verwaltet wird, um die Bekanntheit der Marke in Deutschland weiter zu steigern.

Folgelizenz**

€ 3.750

* Davon sollte der Bewerber selbst 15.000 Euro als Eigenkapital aufbringen können. Dieser Mindestbetrag gestaltet sich bei jedem Bewerber individuell, daher ist es zu empfehlen die Gesamtinvestition mit dem regionalen Gebietsbetreuer zu besprechen. Die Gesamtinvestition versteht sich inklusive der Lizenzgebühr.
** Mehr als die Hälfte der 21.000 Franchisenehmer auf der ganzen Welt führen mehrere Restaurants. Subway® Franchise fördert diese Entwicklung hin zum so genannten Multi-Unit-Owner und vergibt Folgelizenzen zu einer reduzierten Gebühr.

Subway® Schweiz | Einmalige Kosten

– Lizenzgebühr

Für eine Lizenzgebühr von CHF 11.500*** dürfen Sie die weltbekannte Marke für sich nutzen.

– Gesamtinvestition*

Die Gesamtinvestition für Ihr eigenes Subway® Restaurant beginnt bei CHF 200.000.

Laufende Gebühren

– Systemgebühr

8 Prozent des Nettoumsatzes dienen der laufenden Weiterentwicklung des Systems und der Produkte.

– Marketinggebühr

4,5 Prozent des Nettoumsatzes fließen in einen nationalen Marketingtopf, der von gewählten Vertretern der Franchisenehmer verwaltet wird, um die Bekanntheit der Marke in Deutschland weiter zu steigern.

Folgelizenz**

rund CHF 5.750***

* Der Bewerber sollte die Hälfte der gesamten Investitionssumme selbst als Eigenkapital aufbringen können. Der tatsächliche Betrag gestaltet sich bei jedem Bewerber individuell, daher ist es zu empfehlen die Gesamtinvestition mit dem regionalen Gebietsbetreuer zu besprechen. Die Gesamtinvestition versteht sich inklusive der Lizenzgebühr.
** Mehr als die Hälfte der 21.000 Franchisenehmer auf der ganzen Welt führen mehrere Restaurants. Subway® Franchise fördert diese Entwicklung hin zum so genannten Multi-Unit-Owner und vergibt Folgelizenzen zu einer reduzierten Gebühr.
*** Die Lizenzgebühr für die Schweiz beträgt € 10.000 (Folgelizenz: € 5.000) und wird nach aktuellem Wechselkurs in Franken umgerechnet. 

Das sagen bestehende Frachisenehmer

Stephanie Grothe

Es war das Produkt, das mich zuallererst begeistert hat. Die Sandwiches haben mir schon immer geschmeckt und die Abläufe im Restaurant finde ich nach wie vor einzigartig und unvergleichbar. Die Mitarbeiter sind ganz nah am Gast und begleiten ihn durch den gesamten Bestellprozess. Das vermisse ich bei anderen Systemen. Außerdem bin ich als großer USA-Fan gerne Teil eines US-amerikanischen Unternehmens.


Stephanie Grothe

Franchisenehmerin seit 2009 und Besitzerin von 2 Restaurants

Matthias Högerle

In meinen Restaurants steckt mein ganzes Herzblut, dementsprechend angespannt war ich vor jeder Eröffnung. Die Bauphase fordert viel Kraft. Umso schöner ist es dann, wenn man den Schlüssel umdreht und endlich die ersten Gäste begrüßen kann. Der Erfolg, den ich mit meinen bestehenden Restaurants habe, spornt mich an, weiter mit Subway® Sandwiches zu wachsen. Als Teil des Systems kann ich mich selbst verwirklichen.


Matthias Högerle

Franchisenehmer seit 2009 und Besitzer von 4 Restaurants

Mathias Thalmann

Ich war Maurer, Kraftfahrer, Taxifuhrunternehmer und jetzt bin ich seit über zehn Jahren Subway® Franchisenehmer. Ohne Vorkenntnisse in der Gastronomie führe ich heute zwei erfolgreiche Restaurants am Berliner Kurfürstendamm. Als Quereinsteiger konnte ich mit der Unterstützung meines Gebietsbetreuers meinen Traum vom eigenen Restaurant verwirklichen. Das Subway® Franchisesystem bietet alle Möglichkeiten, um sich das nötige Know-how anzueignen.


Mathias Thalmann

Franchisenehmer seit 2004 und Besitzer von 2 Restaurants

Markus Hofmann

Ich bin zu Subway® Sandwiches gekommen, weil ich etwas in meinem Leben verändern wollte. Das System hat mich fasziniert, schon bei meinem ersten Besuch in einem Restaurant. Die Marke ist international bekannt und zieht Gäste an. Der größte Trumpf ist für mich das Produkt: Die Gäste wissen, dass sie bei uns frisch zubereitete Sandwiches bekommen, die wir individuell für sie zusammenstellen.


Markus Hofmann

Franchisenehmer seit 2011 und Besitzer von 4 Restaurants

Infomaterial

Ausfüllen, abschicken, Franchiseunterlagen erhalten!