alt

Franchise Blog

„Meine Beine haben gezittert“

Zitternde Beine, Anspannung: Franchisepartner berichten vom Tag ihrer ersten Restauranteröffnung.

Franchisepartnerin Monika Mühlberger aus Baden-Württemberg zitterten die Beine. Ezzat Morcos aus Rheinland-Pfalz war angespannt – zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als er den Schlüssel umdrehte. Der Tag der ersten Restauranteröffnung ist für die Franchisepartner etwas ganz besonderes.

Die Eröffnung des ersten eigenen SUBWAY® Restaurants ist der letzte von acht Schritten auf dem Weg zum Restaurantchef. Wenn der Eröffnungstag gekommen ist und sich das Restaurant zum ersten Mal füllt, dann fällt die Anspannung ab und die Franchisepartner realisieren, dass sie nun ihr eigenes Restaurant führen. Dann ist Freude das Gefühl, das sich einstellt.

Diese Freude ist ihnen anzusehen, wenn sie an den besonderen Tag zurückdenken. Sogar dann, wenn er bereits viele Jahre zurückliegt. Sehen und hören Sie selbst, wie SUBWAY® Franchisepartner aus verschiedenen Teilen Deutschlands diesen Tag der ersten Eröffnung erlebt haben.

Infomaterial

Ausfüllen, abschicken, Franchiseunterlagen erhalten!