alt

Franchise Blog

Subway® Restaurants: Überflieger der Branche

Subway® Restaurants: Überflieger der Branche

 

Köln, am 26.04.2017 – 7,5 Prozent Umsatzwachstum und 5 Prozent Gästezuwachs auf bestehender Fläche: Subway® Deutschland erlebt ein Rekordquartal und toppt das äußerst erfolgreiche Vorjahr 2016. Neben dem satten Umsatzplus verzeichnet die Sandwichkette zudem eine gesteigerte Rentabilität für die Franchisenehmer und legt damit eine Entwicklung hin, die im Branchenvergleich außergewöhnlich ist. Das zeigt das CREST Verbraucherpanel der npdgroup deutschland GmbH. Die Erhebung bescheinigt den Subway® Restaurants, dass sie sich auf ganzer Linie positiv im Quick Service Markt (QSR) abheben. Dem US-amerikanischen Sandwichspezialisten ist ein vielversprechender Auftakt für ein ereignisreiches Jahr gelungen: „Wir haben spannende Projekte und Neuerungen für 2017 im Programm. Dieses Jahr wird für die Zukunft der Marke wegweisend sein“, kündigt Subway® Deutschland-Chef Hans Fux an.

Acht Eröffnungen, zwölf Lizenzen

Aktuell betreiben über 360 Franchisenehmer bundesweit rund 650 Subway® Restaurants. Seit Januar 2017 sind bereits acht neue Standorte dazugekommen und zwölf vergebene Franchiselizenzen sind die Vorboten weiterer Eröffnungen. „Das Interesse am Franchisesystem ist groß. Sowohl neue als auch bestehende Partner ergreifen mit dem Lizenzerwerb die Chance, unsere Erfolgsgeschichte in Deutschland mitzuschreiben,“ so Hans Fux.

Individuelle Sandwiches an Bord

Speziell im Frühjahr legt die Sandwichkette einen regelrechten Eröffnungsmarathon hin: Vier neue Standorte im März und April werden ergänzt durch zwei saisonale Wiedereröffnungen. Das wohl außergewöhnlichste deutsche Restaurant auf einem Rhein-Main-Dampfer in Hessen sowie das Outlet im Bottroper Movie Park sind seit kurzem wieder für Sandwichfans geöffnet.

Franchisenehmer als Motor

„Seit Jahren wachsen wir konstant nach Standorten und Umsätzen. Wir sind im deutschen Markt fest verankert und haben eine stabile Grundlage für unsere weitere Entwicklung geschaffen“, so Hans Fux. Für ihn sind die Franchisenehmer maßgeblich für die operative Umsetzung und somit auch für das Rekordquartal verantwortlich: „Der Erfolg der Marke in Deutschland ergibt sich aus dem Erfolg jedes einzelnen Restaurants. Unsere Franchisenehmer sind unser Motor.“

Schubkraft durch Marketing

Ordentlich Schubkraft geben auch starke Visionen und Strategien im Marketing. So feierte Subway® Deutschland zum Beispiel Anfang des Jahres sein großes TV-Comeback. Der Wiedereinstieg in die klassische Fernsehwerbung in Kombination mit kreativen digitalen Ansätzen kurbelt die Begeisterung für die Sandwichkette in der Zielgruppe zusehends an: „Ob Umsatz, Gäste oder die Zahl der verkauften Sandwiches – alle relevanten Kennzahlen bestätigen eindrücklich, dass unsere Strategie greift“, freut sich Subway® Marketing Managerin Isabel Schleicher.

______

Sie möchten zum Motor Ihres eigenen Erfolgs werden? Dann klicken Sie hier und laden Sie sich unverbindlich unsere Infobroschüre herunter!

Infomaterial

Ausfüllen, abschicken, Franchiseunterlagen erhalten!